Auftragsannahme:

  • Vor der Auftragserteilung, können Sie gern - um Fragen zu klären bzw. andere Absprachen zu treffen - mit uns in Kontakt treten!       

            Email: kontakt@8mm-dvd.de

            Tel.:  0351 / 1605043   Mo - Fr: 9 bis 20 Uhr

            Mob.: 0162 / 3978809  Mo - Fr: 9 bis 20 Uhr

 

§ 1 Allgemeines

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle an
"8mm-dvd.de - Rous Medienservice" (im Folgenden nur noch als
"8mm-dvd.de“ bezeichnet)  erteilte Aufträge wirksam.

1.2 Angebote, Leistungen und Lieferungen gelten ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. 

1.3 Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen sind nur gültig, wenn sie von "8mm-dvd.de" schriftlich bestätigt werden.

1.4 Mit der Auftragserteilung sind die folgenden Bedingungen angenommen.

 

§ 2 Vertragsabschluss, Auftragsannahme

2.1 Das Online-Angebot von "8mm-dvd.de“ stellt kein bindendes Vertragsangebot dar es dient einzig der Information und Orientierung des Kunden und ist auch kein Onlineshop. Angebote und Preisangaben sind
freibleibend und unverbindlich.

2.2 Sobald ein Auftrag - in Verbindung mit dem vom Auftraggeber unterschrieben Auftrags- bzw. Bestellformular - bei „8mm-dvd.de“ im Kundenbüro persönlich übergeben wird bzw. postalisch eingeht und der Auftragnehmer diesen auch annimmt, kommt es zum Vertragsabschluss.

2.3 Die Auftragsannahme postalisch zugestellter Aufträge wird dem Auftraggeber durch eine E-Mail mitgeteilt.

 

§ 3 Vertragsrücktritt

Das von „8mm-dvd.de“ erstellte Video bzw. Filmprodukt ist von der Rückgabe ausgeschlossen. Als spezifische Anfertigung für den Auftraggeber besteht nur ein Anspruch auf Nachbesserung im Fall von Mängeln. Wir scannen und verarbeiten die Vorlagen in höchstmöglicher Qualität. Das Endergebnis der Arbeit ist jedoch vom Ausgangsmedium abhängig.

 

§ 4 Preise, Preisänderungen

4.1 Alle aufgeführten Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer von derzeit 19 % mit ein.

4.2 Die Preise umfassen die Arbeitszeit für Aufzeichnungen und Aufbereitung von Bild und Tonmaterial, Geräteabnutzung, Stromkosten und sonstige anfallende Kosten.

4.3 Erfolgt zwischen Vertragsabschluss und tatsächlichem Lieferdatum eine Preiserhöhung, gelten die zur Zeit der Bestellung gültigen Preise bzw. das kundenspezifische Angebot von "8mm-dvd.de“.

 

§ 5 Zahlungsbedingungen

5.1 Die Zahlung erfolgt ausschließlich auf Überweisung.

5.2 Der Kunde erhält mit den fertigen Material eine Gesamtrechnung, welche innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungslegung zu begleichen ist.

 

§ 6 Versand

6.1 Soweit Aufträge nicht persönlich bei uns abgeholt werden, erfolgt der Versand zum Auftraggeber durch den Paketdienst DHL (Deutsche Post).

6.2 Der Auftraggeber trägt die Porto- und Versandkosten.
 

§ 7 Lieferzeit

7.1 Für eine kurzfristige Auftragsbearbeitung gilt die Bedingung für Eilaufträge (§ 8).

7.2 Die durchschnittliche Bearbeitungszeit beträgt je nach Auftragslage ca. 14 Tage, in Stoßzeiten kann es auch 6-8 Wochen dauern. Sollte es erheblich längere Bearbeitungszeiten geben, so ist dies in unserem Hinweisen im Auftragsformular zu lesen bzw. wird durch die Kommunikation mit dem Kunden (persönlich, telefonisch bzw. per E-Mail) bekannt gegeben.

 

§ 8 Eilauftrag

Für eine zeitnahe Auftragsbearbeitung binnen von 2-4 Werktagen wird ein Eilaufschlag von 20 % berechnet. In diesem Falle sollte der Kunde im Zuge der Auftragserteilung speziell darauf hinweisen.

 

§ 9 Urheberrecht

9.1 Urheberrechtlich geschütztes Material von Dritten ohne bestätigt erworbene Rechte wird von uns grundsätzlich nicht verarbeitet.

9.2 Bei Vertragsabschluss versichert der Auftraggeber, dass er alle erforderlichen Nutzungsrechte, insbesondere Vervielfältigungs- und Verbreitungsrechte besitzt, bzw. im Besitz des Rechtes zur Verwendung
aller Ton-, Bild- und Datenaufzeichnungen sowie sonstiger Quellen ist.

9.3 Bei Vertragsabschluss versichert der Auftraggeber weiterhin, dass er bei Personenabbildungen die Einwilligung der abgebildeten Personen zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verbreitung besitzt.

9.4 Ausschließlich der Auftraggeber hat vor der Erteilung des Auftrages Wettbewerbs-, Urheber-, namens-, und markenrechtliche Fragen zu klären.

9.5 Kommerzielle Quellen werden nur mit entsprechender Berechtigung des Auftraggebers und zu dessen privaten Gebrauch verarbeitet.

9.6 Ersatzansprüche Dritter, die insbesondere auf der Verletzung von §9.2 bis § 9.5 beruhen, trägt ausschließlich der Auftraggeber. Darin eingeschlossen sind etwaige Kosten der Rechtsverfolgung.

 

§ 10 Film, Video bzw. Bild Nachbearbeitung und Verbesserung

10.1 Die Premiumangebote im Bereich Super8 / Normal 8 Filme und Dia umfassen eine Reihe intensiver manueller Nachbearbeitungsschritte wie Belichtungskorrektur und Farbanpassungen mit dem Ziel der deutlichen
Steigerung der Qualität der Aufnahmen. Die Bearbeitungen beruhen auf Grundlage objektiver Beurteilungen von bekannten und natürlichen Dingen (Planzen, Bäume, Himmel, Schnee, Wasser, vermeintlich weiße Flächen usw.). Es ist daher möglich, dass es bestimmte Farbabweichungen zu bestimmten Dingen wie Kleidung, Wandtapeten, Badfließen usw. gibt, da wir diese speziellen Dinge nur interpretieren können. Mitunter ist die Qaulität des Mediums (extremer Farbstich, Über bzw. Unterbelichtung) so schlecht, dass auch nur eine Annäherung an die natürliche und ursprüngliche Wirkung des Bildeindrucks möglich ist. Der Zustand der Medien durch die Lagerung und der Alterungsprozess im allgemeinen bedingt kann Grundsätzlich die Möglichkeiten der Aufbereitung.

10.2 Die Angebotsstufe HD-verbessert welches für Material mit geringer Auflösung (Videokassette, Videodatei in SD Auflösung) gedacht ist, beinhaltet keine klassichen Nachbearbeitungsschritte wie unter § 10.1 beschrieben. Dieses Angebot zielt ausschließlich auf eine wirkungsvoller Steigerung der Auflösung des Quellmaterials mit Mitteln der Entrauschung, Erkennung von Strukturen und deren Schärfung ab. Das Resultat dieser Aufbreitung stellt eine signifiktante qualitative Annäherung an die gegenwärtige Fernseh- und  Videoqualität dar, kann ihr aber nicht gleichgesetzt werden.

 

§ 11 Gewährleistung

11.1 Ist die Lieferung fehlerhaft hinsichtlich der zugesicherte Merkmale verpflichtet sich "8mm-dvd.de" zu kostenloser Ersatzlieferung. Offensichtliche Mängel müssen allerdings auch unverzüglich, schriftlich mitgeteilt werden. Geschmackliche Beanstandungen gelten nicht als Mängel.

11.2 Mängelrügen müssen schriftlich erfolgen und spätestens innerhalb von einer Kalenderwoche nach Übergabe des Auftrages an den Auftraggeber bei "8mm-dvd.de" eingehen. Nach Ablauf dieser Frist gilt das Werk als vertragsgemäß und mängelfrei abgenommen.

11.3 Hat der Auftraggeber keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Umsetzung des Auftrages gegeben, so hat er bei nachträglichen Änderungswünschen Mehrkosten zu tragen.
 

§ 12 Haftung

12.1 Verlust oder Beschädigung im Zuge der Zustellung und Rücksendung von Filmen, Bildern und Vorlagen erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Bei Verlust oder Beschädigung haften wir ausschließlich für die von uns
hergestellten Endprodukte. Anderweitige Haftungsmöglichkeiten ergeben sich ggf. durch den gewählten Paketdienstleister.

12.2 Schadensansprüche beziehen sich ausschließlich auf die Lieferung, Mängelfolgeschäden, Veränderungen am Datenträger sind von der Haftung ausgeschlossen.  

12.3 Für analoge und digitales Quellenmaterialen und Speichermedien, welche der Auftraggeber zur Verfügung stellt, übernimmt "8mm-dvd.de" im Fall höherer Gewalt keine Haftung.

12.4 Wird die Auftragsumsetzung aufgrund nicht vorherzusehender außergewöhnlicher Umstände (z.B. plötzliche Krankheit, Verkehrsstörungen) unmöglich, ist "8mm-dvd.de" von der Verpflichtung zu Erfüllung des Vertrages und von Schadensersatz befreit.

12.5 Die Haftung von "8mm-dvd.de" ist auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.

 

§ 13 Eigentumsvorbehalt

13.1 Bis zur vollständigen Bezahlungen aller Forderungen behält sich "8mm-dvd.de" das Eigentum an der gelieferter Waren vor.

13.2 Bei vertragswidrigem Verhalten des Auftraggebers - insbesondere bei Zahlungsverzug - ist "8mm-dvd.de"  berechtigt, die Vorbehaltsware
zurückzufordern.

 

§ 14 Nutzungsrecht

reine Digitalisierungsaufträge werden von "8mm-dvd.de" weder weiterverwendet noch an Dritte weitergegeben.

 

§ 15 Datenschutz

"8mm-dvd" verwendet die erhobenen Kundendaten (Vor- und Nachnamen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse) nur zur Kundenkommunikation und für die Rechnungslegung. Weitergehende Informationen finden Sie unter der Rubrik Datenschutz.

 

§ 16 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags zwischen "8mm-dvd.de" und dem Auftraggeber einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein bzw. werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
 

§ 17 Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, und zwar auch bei Lieferungen ins Ausland. Gerichtstand ist Dresden, dem Sitz des Auftragnehmers "8mm-dvd.de" soweit das Gesetzt nicht zwingend etwas anderes vorsieht.